Wildlife Experiences in Downunder

Das Problem mit der Fauna ist: Sie ist flüchtig. Oder sie versteckt sich, wie diese Eidechse, kurz nachdem sie mich bemerkt hat:

Eidechse

Oder diese Eule bei Nacht:

Eule bei Nacht

Was man wohl häufig am Wegesrand findet, sind die Bauwerke von Insekten und Spinnentieren:

erdlochGruselspinnenGruselwespenAmeisenstrasse

Manche Konstruktionen sind sogar recht imposant und ausgeklügelt wie Ameisen- und Termitenhügel:

huegel01huegel02huegellllhuegeldetail02

Nur selten gelingen hingegen Aufnahmen wie diese von einem handtellergroßen Falter:

Oder hier noch etwas für Arachnophobe:

Nix für Arachnophobe01Nix für Arachnophobe02

2 Gedanken zu „Wildlife Experiences in Downunder

Schreibe eine Antwort zu Gerwin Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.